SEMINARREIHE LIMBIC LEADING 1-4

Vaya Wieser-Weber, Mitarbeiterbindung

 

 

"Sei bereit für eine Reise zu Dir selbst!"

Chris Hahn, Manager

 

"Wenn Du Dich selbst kennenlernen möchtest, dann lerne Vaya kennen!"

Nicolina Unland, Managerin


LIMBIC LEADING 1

Gute Laune ist Chefsache

High Performance Teams, tolle Produkte, herausragende Dienstleistung – all das klingt toll, kommt aber nicht von alleine. Dahinter stehen Menschen, die all dies bewerkstelligen. Menschen, die sich wohlfühlen, die nicht herumzicken und Spaß haben im gemeinsamen Miteinander. Und weil es ihnen emotional so gut geht, kommen sie auch gerne zur Arbeit. 

Wer würde heute auch noch ernsthaft bezweifeln wollen, dass die Teamstimmung nicht die Leistungs-bereitschaft bestimmt? 

Aber wer bestimmt die Stimmung im Team?

Ganz klar – die Führungskraft.

Das ist Einigen schon lange klar, aber jetzt ist es auch wissenschaftlich erwiesen. Emotionen sind hoch-ansteckend. Und am ansteckendsten ist immer der Chef.

Damit Mitarbeiter also aufblühen und gerne ihr Bestes geben, braucht es bewusste Führungskräfte, die um diese Vorgänge Bescheid wissen. Sie haben nicht nur ihr Ego und ihre Launen im Griff, sondern wissen um die Bedeutung ihrer guten Laune Bescheid. Sie haben einen guten Spürsinn für ihre eigenen Stimmungen entwickelt, können sich selbst auch in schwierigen Situationen in einen guten Zustand versetzen und haben sich zudem auch ein Leben designt, in dem sie sich selbst wohl-fühlen. 

Sie sind neben der Mitarbeiterführung vor allem Meister der Selbstführung.

 

Lernen Sie die Kunst der Selbstführung! Erleben Sie, wie sehr Sie und Ihre Mitarbeiter davon profitieren - nicht nur auf beruflicher Ebene sondern in sämtlichen Lebensaspekten.

 

Inhalte

·       Sie werden mit dem aktuellsten Stand der Neurowissenschaften vertraut.

·       Sie verstehen, wie Emotionen Ihr Handeln beherrschen.

·       Sie lernen die fünf Aspekte der emotionalen Intelligenz kennen.

·       Sie erfahren, wie und durch was wir Emotionen in uns und anderen erzeugen.

·       Sie entdecken die Macht der positiven Emotionen in der Führung und was es mit der Generation Y auf sich hat.

·       Sie werden erstaunt sein, wie schnell Sie ihre Gefühle auf andere übertragen.

·       Sie entwickeln ein klares Bewusstsein darüber, wie wichtig Ihre persönliche Stimmung für das Team ist und lernen diese zu steuern.

·       Sie verstehen, dass Sie die emotionale Leitfigur für Ihre Mitarbeiter sind.

·       Sie erkennen, warum negative Emotionen der Performance Blocker schlechthin sind.

·       Sie lernen, Ihre eigenen Emotionen wahrzunehmen, zu verbalisieren und zu verändern.

·       Sie erlernen und trainieren Techniken im Umgang mit negativen Emotionen.

 

Dies ist das Basis-Seminar für sämtliche Module der Limbic Leading – Reihe.

Dauer: 2 Tage

 


LIMBIC LEADING 2

Emotionale Bindung

Wenn man sich Studien wie die des Beratungsunter-nehmens Gallup und anderen heranzieht, weisen sie in eine erstaunlich ähnliche Richtung: Die Freude im Job ist maßgeblich vom guten Arbeitsverhältnis zum Chef abhängig und wer spielt meist die Hauptrolle im Prozess der inneren Kündigung? Der direkte Vorgesetzte. Aber wie aus Mitarbeitern Mitstreiter machen? Wie generiert man positive emotionale Bindung und wie hält man sie aufrecht?

Denn sicher kennen Sie das auch: Sie sitzen in einem Mitarbeitergespräch, möchten oder müssen Ihrem

Mitarbeiter etwas Heikles mitteilen und nehmen plötzlich wahr wie vor Ihnen eine unsichtbare Wand hochfährt: Ihr Gesprächspartner blockt ab und mauert, verfällt in das „Ja, aber – Spiel“, wird aggressiv oder sagt zu allem teilnahmslos "Ja". Was haben Sie genau ausgelöst? Und viel wichtiger ist: Wie erhalten Sie wieder Zugang? Obwohl Führungskräfte mauerndes Verhalten wahrnehmen, wissen sie oft nicht, was sie in diesen Situationen tun können, damit wieder ein fruchtbares Gespräch möglich wird. Schlimmer noch: je schneller ein Mitarbeiter auf Alarm gebürstet ist, umso höher steigt die Gefahr, dass die Führungskraft anstehenden Gesprächen genervt aus dem Weg geht. Denn nichts steuert unsere Kommunikation und Interaktion mit unserer Umgebung so direkt wie negative Emotionen. Ein Gefühl bewirkt weit mehr als die klare Argumentation einer Führungskraft.

 

Lernen Sie, wie Sie aus Mitarbeitern Mitstreiter machen und dabei in ihren Interkationen Emotionen nutzen ohne dabei Ihr Gegenüber unterwegs zu verlieren! Erzielen Sie die von Ihnen gewünschten Ergebnisse schneller, einfacher und leichter ohne dabei zu manipulieren. Lernen Sie limbisch zu führen!

 

Inhalte

·   Sie lernen die Prinzipien der emotionalen Mitarbeiterbindung kennen und anwenden.

·   Sie lernen mit dem limbischen System Ihrer Mitarbeiter zu kommunizieren.

·   Sie studieren die Anwendung von Limbic Feedback für Ihre Mitarbeiter-Gespräche.

·   Sie schärfen Ihre Wahrnehmung für die Abwehrmechanismen Ihrer Mitarbeiter.

·   Sie werden feststellen, wie einfach schwierige Mitarbeitergespräche werden, wenn Sie Metaphern und Analogien nutzen.

·   Sie trainieren Ihre Feinwahrnehmung, um Emotionen bei Ihren Mitarbeitern wahrzunehmen.

·   Sie werden überrascht sein, wie wichtig es ist, dass sich Ihre Mitarbeiter von Ihnen gemocht fühlen.

·   Sie werden erfahren, wie einfach es sein kann, andere Menschen wirklich zu mögen und dass man hier nicht „tricksen“ kann.

 

Dauer: 2 Tage

Voraussetzung: Teilnahme an Limbic Leading 1


LIMBIC LEADING 3

Mehr Freude an Veränderung

Nichts läuft unserem Reptiliengehirn so zu wider wie Veränderungen. Veränderungen zwingen Menschen, die Komfortzone zu verlassen, Gewohntes aufzugeben und mobilisieren Teams, in den emotionalen Widerstand zu gehen - egal ob es sich dabei um neue Vorgehensweisen, Standards und Prozedere oder neue Kollegen und Vorgesetzte handelt. 

Was aber sind die Mechanismen hinter der Dynamik kollektiver Emotionen? Wie genau bringt Veränderung ein Team in den Widerstand? Und wie bekommt man es wieder heraus?

 

Warum erkennt ein Team im Anflug, wenn die eigene Führungskraft nicht hinter der Weisung von oben steht, sie aber dennoch kommunizieren muss? Und was bewirkt es? Und was kann eine Führungskraft tun, wenn sie damit konfrontiert ist Wandel zu kommunizieren, jedoch selbst noch nicht dahinter steht?

Alle diese Fragen und noch viel mehr werden in Limbic Leading 3 behandelt und nicht nur das!

Sie erlernen neue Tools und erhalten Instrumente aus der  Consulting-Praxis, um in eingefahrenen Team-Situationen und schwierigen Momenten das Team wieder gemeinsam zu mobilisieren und einzuschwören. 

 

Entdecken und lernen Sie, wie Sie Ihr Team emotional gesund und mental stark halten – vor, während und nach Veränderungen. Erfahren Sie die Prinzipien der kollektiven Emotionen, damit Ihr Team auch in schwierigen Zeiten zuversichtlich bleibt und vertrauensvoll in die Zukunft blickt.

 

Inhalte

·   Sie lernen die Macht und Dynamik von kollektiven Emotionen in Teams und Unternehmen kennen.

·   Sie erkennen die unterschiedlichen Phasen und Emotionen bei Veränderungen jeglicher Art.

·   Sie schärfen Ihre Wahrnehmung, um kollektive Emotionen in Teams wahrzunehmen.

·   Sie entwickeln eine Antenne für negative Teamemotionen.

·   Sie lernen, wie Sie negative, kollektive Emotionen verändern können.

·   Sie erfahren, wie Sie Veränderungsprozesse auf Basis von Emotionen einleiten können.

·   Sie üben, die verschiedenen Selbstschutzmechanismen in Teams auf den Tisch zu bringen.

·   Sie werden Spaß haben, das limbische System bei Gruppen anzusprechen.

·   Sie erhalten einen großen Methodenkoffer, um in Ihren Meetings Emotionen aufzudecken und zu verändern.

·   Sie werden geschult, unterschiedliche und bewährte Consulting-Tools zu nutzen.

·   Sie werden erstaunt sein, wie Sie Veränderungsbereitschaft in Teams generieren können.

·   Sie werden feststellen, dass die stärkste Wirkung in schwierigen Situationen Ehrlichkeit und Authentizität hat und Sie damit viel weiter kommen!

 

Dauer: 2 Tage

Voraussetzung: Teilnahme an Limbic Leading 1


LIMBIC LEADING 4

VON GUT ZU GROSSARTIG

 

Dieses Seminar ist für all die Führungskräfte designt, die  „Limbic Leading 1 - 3" absolviert haben. Hier geht es weniger um das Erlernen weiterer Modelle und Tools als um das Festigen des Erlernten.

Dieses Seminar vertieft das Wissen und die praktische Anwendung von „Limbic Leading“ und steigert dabei wesentlich Ihre  Motivations-, Kommunikations- und Konfliktfähig-keit als Führungskraft.

 

Wachsen Sie durch den Austausch in der Gruppe und arbeiten Sie an aktuellen Situationen und Fällen aus dem Führungsalltag, bei dem Sie selbst coachen lernen als auch gecoacht werden.

 

Inhalte:

•    Sie vertiefen die erlernten Kommunikations-Modelle und Strategien aus Leading with emotions.

•    Sie überprüfen und reflektieren Ihr Führungsverhalten und erhalten neue Perspektiven.

•    Sie finden Ursachen und entwickeln Strategien für herausfordernde oder eingefahrene Situationen.

•    Sie bekommen durch die neuen Einblicke die Möglichkeit, Ihr Verhalten und Ihre Einstellung zu verändern und somit auch die damit verbundenen Auswirkungen und Ergebnisse.

•    Sie erleben die wohltuende Wirkung der Supervision.

•    Sie lernen wie Sie Ihren Mitarbeitern den optimalen Rahmen zur persönlichen Entwicklung geben.

•    Sie schärfen Ihre Wahrnehmung von Emotionen und lernen diese Informationen intensiv für Ihre Kommunikation zu nutzen.

•    Sie verbessern und vertiefen Ihre Kommunikationsfähigkeiten und werden dadurch wirksamer.

•    Sie entdecken wie flexibel Sie die verschiedenen erlernten Tools aus „Leading with emotions“ einsetzen können und wie viel Spaß Ihnen das macht.

•    Sie erweitern und vertiefen Ihre Coaching-Fähigkeiten durch die vielen Life-Coachings während des Seminars.

•    Sie wachsen sowohl beruflich als auch privat.

 

Dauer: 2 Tage

Voraussetzung: Teilnahme an Limbic Leading 1-3

 

© Mitarbeiterbindung by www.vayawieser-weber.com